Neuer Schwerpunkt für Mittelstandsforschung – Die Einrichtung ist Teil der Wissenschaftsallianz Trier

12 Jan

Die Universität Trier baut zusammen mit Partnern aus der regionalen Wirtschaft einen neuen Schwerpunkt für Mittelstandsforschung auf. Der Schwerpunkt ist zunächst als Forschungsstelle konzipiert und ist Teil der Wissenschaftsallianz Trier. Die Forschungsstelle organisiert den fachlichen Austausch zwischen der regionalen Wirtschaft und der Universität Trier in den Themenfeldern Mittelstand, Gründung und Innovation. Zudem arbeitet die Forschungsstelle in Form von Abschlussarbeiten und Projektstudien eng mit der regionalen Wirtschaft zusammen.

Der Schwerpunkt wird gemeinsam geleitet von Prof. Dr. Jörn Block und Christian Fisch, die beide an der Professur für Unternehmensführung der Universität Trier angesiedelt sind. Die Universität Trier wird bei der Finanzierung der Aktivitäten des Schwerpunkts unterstützt von der Nikolaus Koch Stiftung, der Stiftung Stadt Wittlich, der Stadt Trier, den Stadtwerken Trier, den Sparkassen aus Trier und der Region, den Volksbanken aus Trier und der Region sowie der Industrie- und Handelskammer (IHK) und Handwerkskammer (HWK) Trier. Die Vorbereitungen zum Start der Aktivitäten des Schwerpunkts laufen bereits.

Material der Pressestelle der Universität 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *